Home

Die Werner-Bergengruen-Website ist ein Zusammenschluss der bis 2016 gesondert gepflegten Internetpräsentation zu Werner Bergengruen im Allgemeinen und der Homepage der Werner-Bergengruen-Gesellschaft e.V.

 

Nachlassverwaltung in neuen Händen
Seit Anfang des Jahres 2017 liegt die Nachlassverwaltung der Werke Werner Bergengruens in Händen von Eckhard Lange, dem Präsidenten der Werner-Bergengruen-Gesellschaft.
(S.a. auf dieser Website unter „Leben und Werk/Nachlass“)

Bergengruen-Preisträger 2019: Dankesrede Schulze

 

 

Hermann Friedrich Bühler (1885-1976): Portrait von Werner Bergengruen, Rötelzeichnung um 1946.

 

Werner-Bergengruen-Preis an Michael Maar

Preisverleihung am 20. November 2021 in Uelzen

Der Werner Bergengruen-Preis 2021 geht an den Literaturwissenschaftler, Kritiker und Essayisten Michael Maar. Der 1960 geborene Autor ist zuletzt mit dem Buch „Die Schlange im Wolfspelz“ hervorgetreten, in dem er eine Zwischenbilanz zieht aus seiner langjährigen, ungemein produktiven Beschäftigung mit Werken sowohl des weltliterarischen Kanons wie solchen, die als „abseitig“ gelten oder vergessen sind. Die Jury würdigt die feinen und groben Linien, die er dabei zwischen beiden aufdeckt. Lustvoll fördere er aus dem reichen Schatz seiner Lektüren verblüffende Antworten auf die Frage hervor, was literarischen Stil ausmacht. Indem er darlege, was da zwischen den Texten irrlichtert, verwandle sich aus dem Leser und Interpreten unversehens ein mitschreibender Autor. Auch im Licht dieser Neugier auf Form und ihre Rolle für das Kunstwerk sei Michael Maar ein würdiger Bergengruen-Preisträger.

Bisher wurden Svenja Leiber, Peter Kurzeck , Kurt Drawert, Felicitas Hoppe, Zsuzsanna Gahse und Ingo Schulze ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 20. November 2021, 11 Uhr, im Alten Rathaus in Uelzen statt. Laudatorin ist die Journalistin Franziska Augstein.

Der Besuch der Veranstaltung richtet sich nach den aktuellen Corona-Vorschriften, im Zweifel gilt die 2G-Regel.

 

Aktuell: Podiumsgespräch „Wie hältst du’s mit der Tradition“

am 21. November 2021 im Lüneburger Glockenhaus s. Flyer_PodiumBergengruen_einzeln